31.07.2015

Rauswurfparty 2015

18.07.2015

Schulfest 2015

Ein Indianer-Schulfest, bei dem alle zum Gelingen beigetragen haben. Auch der Wettergott war uns gnädig gestimmt. So muss es sein!

01.07.2015

Lesewettbewerb 2015

Selbstverständlich führten wir auch in diesem Jahr bei uns wieder den Lesewettbewerb der 3. und 4. Klassen durch, bei dem jeweils die beiden besten Leserinnen und Leser jeder Klasse gegeneinander antraten.

Zuerst trugen alle einen vorbereiteten Text vor und anschließend mussten sie ein Stück aus einem unbekannten Buch, das war diesmal Pippi Langstrumpf, vorlesen. Es war sehr spannend, bis die Jury, die auch heuer wieder aus dem Schauspieler Thilo Andersson vom Hofer Theater, Schulrat Reiner Frank, unserem Bürgermeister Thomas Knauer und unserer Rektorin Karin Rüsing bestand, die Sieger verkündete.

Auf den ersten Platz kam Elias Himes aus der 4a, die beiden zweiten Plätze belegten Janice Wagner, ebenfalls aus der 4a, und Ileana Lizenberg aus der 3b.

Die drei Gewinner erhielten alle ein Buch, aber auch die anderen Vorleserinnen und Vorleser gingen nicht leer aus. Sie bekamen ebenfalls ein kleines Büchlein und Bürgermeister Thomas Knauer spendierte allen Teilnehmerinnen und Teilnehmern noch einen Eisgutschein.

28.06.2015

Seefestumzug 2015

Wir waren natürlich wieder dabei!

26.06.2015

Musik kennt keine Grenzen

Heute war der "Aktionstag Musik", an dem viele Schulen in Bayern teilnahmen. Wir waren natürlich auch dabei! Unter dem Motto "Musik kennt keine Grenzen" hat jede Klasse ein Lied eingeübt, das sie dann heute allen anderen vortrug. Es waren ganz unterschiedliche Lieder, aber alle waren toll.

Es hat uns viel Freude gemacht!

29.06.2015

Design your world

Im Textilmuseum in Helmbrechts findet zur Zeit eine Kunstausstellung unter dem Motto "Design your world" statt, an der sich einige Klassen von uns beteiligt haben. Die Bilder sind toll geworden!

22.05.2015

Rollerkids

Eine Woche lang hatten wir das Rollerkids-Mobil an unserer Schule und verlegten den Sportunterricht in den Pausenhof. Mit Begeisterung kurvten wir auf Rollern, Skatenboards und Waveboards herum. Dabei merkten wir, dass es gar nicht so leicht ist, das Gleichgewicht zu halten und wie wichtig es ist, dass man Schutzkleidung trägt.

Es hat uns allen viel Spaß gemacht!

13.05.2015

Wir waren im Schullandheim

Wir Viertklässler haben uns drei Tage lang Urlaub in Weißenstadt gegönnt.

Bei herrlichem Frühlingswetter erlebten wir eine tolle Zeit mit viel Spaß, gutem Essen und einer Menge neuer Erfahrungen. Die Zeit verging wie im Flug und eigentlich wollten wir gar nicht mehr nach Hause.

29.04.2015

Besuch in unserem Partner-Gymnasium

Heute waren wir Viertklässler zusammen mit unseren Lehrerinnen im Reinhart-Gymnasium in Hof. Die Fünftklasslehrer und -lehrerinnen dieser Schule arbeiten mit unseren Viertklasslehrerinnen eng zusammen, damit sie voneinander wissen, was und wie in den jeweiligen Schulen gelehrt und gelernt wird.

Wir durften entweder eine Mathe- oder eine Englischstunde besuchen und im Unterricht mitarbeiten. In Englisch haben wir zuerst sehr wenig verstanden, weil die Lehrerin sehr schnell gesprochen hat, aber nach einiger Zeit ging es schon besser und ein paar von uns meldeten sich sogar oder lasen vor.

In Mathe haben die Fünftklässler Stoff durchgenommen, den wir teilweise auch schon gelernt hatten. Also, das war gar nicht so schwer.

Wir waren natürlich ziemlich überrascht, wie groß das Gymnasium ist und wie viele Schüler darin unterrichtet werden. Das ist ja kein Vergleich zu unserer gemütlichen kleinen Von-Pühel-Grundschule. Aber es war gut, dass wir da einmal hineinschuppern durften, damit wir wissen, was auf uns zukommt. Alle Schulen, in die wir nächstes Jahr gehen, werden mehr Schüler haben als wir hier in Tauperlitz und es wird sich vieles verändern.

20.04.2015

Unterwegs in unserer Welt!

„Immer mobil, immer online: Was bewegt dich?“- Unterwegs in deiner Welt!

Unter diesem Motto stand in diesem Jahr der Jugendwettbewerb „jugend creativ“ der Raiffeisenbank Hochfranken West. An dem Wettbewerb, der seit 45 Jahren stattfindet, beteiligten sich heuer erstmalig unsere Kinder mit vielen kreativ gestalteten Bildern.

Für jedes eingereichte Bild erhielt die Schule einen Euro in ein Sparschwein und die besten drei Bilder aus jeder Klasse wurden mit je einem Gutschein prämiert, der bei der Drogerie Müller eingelöst werden kann.

22.01.2015

Sportstunde auf dem Eisteich

Die beiden vierten Klassen und die 3b waren heute zum Schlittschuhlaufen auf dem Eisteich. Wie man auf den Bildern sieht, hatten sowohl de Kinder als auch die drei Begleiterinnen eine Menge Spaß an dieser besonderen Sportstunde.

23.12.2014

Merry Christmas allerseits!

Heute war ein toller Tag. Der Glasbläser war da, zuerst bei den Erst- und Zweitklässlern, dann bei den Großen. Es war sehr interessant, was er uns zeigte, und einige von uns kauften bei ihm noch die allerletzten Weihnachtsgeschenke. 

In den Klassen wurde dann noch ein wenig Weihnachten gefeiert, Plätzchen gefuttert, vorgelesen, gesungen und gewichtelt.

Um 11.00 Uhr versammelten wir uns alle in der Aula. Zuerst sangen wir zusammen noch einmal unser "Kerzenzauber-Lied", anschließend überreichte Frau Rüsing einer Mitarbeiterin der Schutzhöhle 163,00 €, die wir durch unserem Bücherbasar eingenommen hatten.  Ganz zum Schluss überraschten uns die Kinder aus der 4a noch mit einem lustigen Weihnachtslied, das halb in Englisch und halb in Deutsch gesungen wird.

Danach durften wir endlich in unsere Ferien gehen.

 

 

22.12.2014

Unsere Adventsfeier am 4. Adventsmontag

Heute war unsere letzte Adventsfeier. Die Erstklässler haben ein wunderschönes Programm mit Gedichten, Liedern und einem Geigenspiel zusammengestellt.

Es war ein würdiger Abschluss unserer Feiern.

15.12.2014

Unsere Adventsfeier am 3. Adventsmontag

Heute haben wir schon den 3. Advent gefeiert und dabei haben uns die Zweitklässler nach unserem gemeinsamen Lied etwas vorgespielt. Moritz, Hugo und Sidney haben ihre Sache sehr gut gemacht.

08.12.2014

Unsere Adventsfeier am 2. Adventsmontag

Heute waren die Drittklässler an der Reihe.

Sie trugen uns auch ein Weihnachtsgedicht von Grudrun Pausewang vor, das eigentlich an die Erwachsenen gerichtet ist.

Es heißt:

Friedrichs Weihnachtsbescherung

Mutter:

Frohe Weihnacht, Friederich

Hier ist ein Geschenk für dich:

Da- ein Schurwolll-Schmusebär,

Lebensgröße ungefähr.

Tränen? Weil du mehr verlangst?

Kind: Behalte ihn - er macht mir Angst!

Vater:

Frohe Weihnacht, Friederich

Hier ist ein Geschenk für dich:

Ein Computer! Nicht der kleinste -

nein, der teuerste und feinste . . .

Junge, gelt, da bist du platt!

Kind: Ich hab's Computerspielen satt!

Oma:

Frohe Weihnacht, Friederich

Hier ist ein Geschenk für dich:

Neue Möbel für dein Zimmer.

Neue Möbel braucht man immer!

Wie? Du willst sie nicht? Sei klug!

Kind: Die alten sind noch gut genug.

Opa:

Frohe Weihnacht, Friederich

Hier ist ein Geschenk für dich:

Wetten, dass er dir gefällt,

dieser Panzer . . . super, gelt?

Im Spielzeugladen letzter Hit!

Kind: Ach bitte - nimm ihn wieder mit!

Tante:

Frohe Weihnacht, Friederich

Hier ist ein Geschenk für dich:

Eine teure, fünf Pfund schwere

Super-Riesenbonbonniere!

Ist dir daran was nicht recht?

Kind: Ich bin so satt- mir ist schon schlecht!

Onkel:    

Frohe Weihnacht, Friederich

Hier ist ein Geschenk für dich:

Schau ein Schlitten - setz dich drauf!

Ein ganz teurer. Der fällt auf.

Freu dich doch! - Nanu - Geschrei?

Kind: Ich will ihn nicht, ich hab schon drei!

Patenonkel:

Frohe Weihnacht, Friederich

Hier ist ein Geschenk für dich:

Schau, ein Geldschein - und kein kleiner.

Rate mal - was ist's für einer?

Was machst du denn für ein Gesicht?

Kind: Behalte ihn - ich brauch ihn nicht!

Patentante:

Frohe Weihnacht, Friederich

Hier ist ein Geschenk für dich:

Eine Armbanduhr, 'ne feine.

Rolex. - Was? Du willst gar keine?

Nichts ist dir recht. Das geht zu weit!

Kind:

Ich will euch selber - euch mit Zeit!

Ich will, dass ihr Memory mit mir spielt,

mit mir ganz lang im Sandkasten wühlt,

mir vorlest und von früher erzählt,

mit mir viele Nüsse knackt und schält,

Musik mithört und mit mir singt

und immer, immer Zeit mitbringt.

Ich wünsch' mir Drachensteigen mit euch,

Versteckenspiel in Gestrüpp und Gesträuch

und Zeit, mit euch zu fantasieren,

zu wandern, schmusen

und Herzklopfen-spüren.

(zu den Erwachsenen) Ihr alle hier,

(zum Publikum) ihr alle hier,

habt Zeit für mich!

DAS wünsch ich mir!

04.12.2014

Besuch im Theater Hof beim "Zauberer von Oz"

Mitten in der weiten Landschaft von Kansas lebt Dorothy mit ihrem kleinen Hund Toto bei ihrem Onkel Henry, einem Farmer, und seiner Frau Em. Sie hat es satt, von Onkel und Tante gegängelt zu werden und sehnt sich nach einem Land, wo alles bunt ist und schön und keiner rummeckert. Dorothy wünscht sich eine schönere Welt, die irgendwo hinter dem Regenbogen sein muss. Ein plötzlicher Wirbelsturm lässt ihren Wunsch wahr werden. Als sie wieder festen Boden unter den Füßen spürt, ist sie weit weg von zuhause in einer fremden Welt. Wo ist sie? Wohin soll sie gehen? Vor allem aber: Wie kommt sie wieder nach Hause? Nur einer kennt den Weg aus dem Zauberland. Es ist der große Zauberer von Oz. Doch der Weg zu ihm in die Smaragdenstadt ist weit und gefährlich. Zum Glück findet sie während der langen Wanderung Freunde: eine Vogelscheuche, die sich Verstand wünscht, einen Blechmann, der nichts lieber hätte als ein Herz und einen feigen Löwen, der sich vom Zauberer Mut schenken lassen möchte. Als die Vier nach vielen gefährlichen Abenteuern endlich vor dem Zauberer stehen, scheint es, als ob für Dorothy die Heimat unerreichbarer wäre als je zuvor… (Text und Bilder von der Homepage des Theater Hof)

 

03.12.2014

GEWONNEN!!!

Heute nahm unsere Schulmannschaft am "Ball-über-die-Schnur-Turnier" des Landkreises Hof in Oberkotzau teil. Unsere Jungen und Mädchen haben fleißig trainiert und das hat sich wirklich gelohnt. Sowohl die Mädchen- als auch die Jungenmannschaft setze sich gegen alls anderen Gegner erfolgreich durch und ging als Sieger aus dem Turnier hervor.

GLÜCKWUNSCH!

Unsere Sieger mit ihrer Trainerin Petra Klement

01.12.2014

Unsere Adventsfeier am 1. Adventsmontag

Wie jedes Jahr begehen wir die Adventszeit an den Montagen mit einer Morgenfeier. Wir singen ein gemeinsames Lied und dann spielen die Kinder aus den einzelnen Klassen auf ihren Instrumenten etwas vor. 

Den Anfang machten heute die Viertklässler.

16.09.2014

Herzlich willkommen, ihr lieben Leute, an unsrer Schule begrüßen wir euch heute

Mit einer gemeinsamen Feier und einem Gottesdienst begannen wir wir heute zusammen mit unseren neuen Erstklässlern und ihren Familien das neue Schuljahr.

Wir hoffen, dass sich unsere neuen Mitschüler gut einleben und es ihnen an unserer Schule gefällt.